AugedesArgos Audioblog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

AugedesArgos Audioblog

Beitrag von Gaistreich am Do 27 Feb 2014, 23:18

Die GEMA sorgt immer wieder für Unmut durch ihre Nahezu-Monopolstellung und ihre merkwürdigen
bis fragwürdigen Regelungen, die gern mal aus der Steinzeit der Moderne stammen. Doch kein Wunder,
dass sich so mancher Künstler gern der GEMA entzieht und ihr aus dem Weg geht. Aber auch Hörer
bestreiten diesen Weg und konsumieren lieber kostenlose Musik oder Musik, die sie direkt bei Künstlern erwerben,
die mit der GEMA nix am Hut haben. Dass hier aber die GEMA sich unter dem Deckmantel fast schon
krimineller Regelungen trotzdem das Geld holt und einen praktisch über den Tisch zieht, wissen die wenigsten,
vor allem die, die im Internet ihre kostenlose Musik anbieten. Aber wie geht das? Wie machen die das?
Warum dürfen die das? Dazu möchte ich ein paar Worte in diesem Blogeintrag verlieren.

Zur Folge auf Youtube

AugedesArgos auf Youtube (click it)
Audioblog Staffel 1 (click it)
Audioblog Staffel 2 (click it)


Zuletzt von Gaistreich am So 13 Apr 2014, 19:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Gema vs Youtube vs Musiker vs Hörer - Wer hat Schuld?

Beitrag von Gaistreich am Do 27 Feb 2014, 23:19

GEMA gegen Youtube, ein altes, langes Thema, in das natürlich Hörer und Musiker stark involviert werden.
Was dann daraus die Presse macht inklusive Halbwissen und Fehlinformationen kann sich jeder denken.
Die Fronten sind verhärtet und jeder verklagt jeden. Doch was ist eigentlich die grundlegende Problematik?
Wer hat Schuld an alledem und wäre es nicht sehr leicht, eine Alternative zu Youtube oder GEMA zu finden?
Fragen über Fragen, mit denen ich mich in diesem Audioblogeintrag beschäftige.

http://www.youtube.com/watch?v=cYPrsfm8q1Y

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patrick Rock - Pornofilter vs Kinderpornografie

Beitrag von Gaistreich am So 16 März 2014, 18:53

Patrick Rock, ein enger Berater des Premierministers David Cameron, der mitverantwortlich ist für Englands Pornofilter,
wurde mit Kinderpornografie erwischt. Da fragt man sich doch, was solche Leute für eine verschrobene Moral haben.
Wir haben ja selbst in Deutschland einen ähnlichen Fall mit Sebastian Edathy. Das wirft doch auch die Frage auf,
ob sowas nicht normal ist in solchen Kreisen: Doppelmoral, Korruption, Verschleierung. Man fragt sich was sind das für Leute,
die uns regieren? Was sind das für Moralvorstellungen? Was sind das für verbrecherische Energien, die dort am Werk sind?
Diese Fragen habe ich mir gestellt. Aber hört selbst.

http://www.youtube.com/watch?v=k0rxSwtBYyU

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lapsus linguae - der Mini-Krimi

Beitrag von Gaistreich am So 23 März 2014, 21:37

Manchmal passiert es einfach so ohne Vorwarnung aus heiterem Himmel.
Im unpassendsten Moment, ohne, dass man es wollte - man verspricht sich.
Es kommt zum unangenehmen sogenannten Lapsus linguae. Aber hört selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=dxuCBT8Ixl8

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fake-Empörung - Die NSA Überwachungslüge der Regierung

Beitrag von Gaistreich am Mo 31 März 2014, 20:12

Danke Stasi, auch, wenn du für nix gut warst. Aber dafür sollte man dir danken.
Dank ihr und dem US-Amerikaner James Hall, der für sie spioniert hat, ist es bekannt,
dass die NSA bereits während des Kalten Kriegs seine Verbündeten abgehört hat
und auch unserer Regierung ist dies kein unbekannter Einzelvorfall. Die USA spioniert
schon seit Langem alles und jeden aus und baut dabei seine Methoden immer weiter aus.
Die Schmierenkomödie, die es dazu heute in der aktuellen Presse unserer Zeit gibt,
ist im besten Fall ein schlechter Witz, da es an sich auch schon immer jedem bekannt war,
dass dies ein ganz normaler Vorgang ist in unserer politischen Welt. Aber die Masse
der Bevölkerung wird dumm gehalten, wie bei so vielen Dingen. Grund genug,
um einfach mal ein paar aufklärende Worte fallen zu lassen, um bei dieser
miesen Schmierenkomödie einfach mal die Seife in der Oper fallen zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=lX5eUTccwQg

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Warum bekommen Moslems aufgrund des Islams einen Bonus?

Beitrag von Gaistreich am So 06 Apr 2014, 19:07

Das Wort Islam-Rabatt ist derzeit in vieler Mund, da ein Moslem seine schwangere Ex-Freundin ermordete.
Da der Richter keine besondere Schuld anerkannte sondern sagte, er habe aufgrund seiner Kultur
in einer Zwangslage gesteckt, sind die Massen empört, denn eigentlich spricht man bei solchen Taten
von einem Ehrenmord. Somit zeigt sich, wie Anhänger des Islams einen Islam-Rabatt bekommen,
der nun seinen traurigen Höhepunkt erreicht hat. Aber warum ist das so?

https://www.youtube.com/watch?v=weRuo4JD5LQ

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die GEMA verdient an kostenloser Musik

Beitrag von Gaistreich am So 13 Apr 2014, 19:24

Die GEMA sorgt immer wieder für Unmut durch ihre Nahezu-Monopolstellung und ihre merkwürdigen
bis fragwürdigen Regelungen, die gern mal aus der Steinzeit der Moderne stammen. Doch kein Wunder,
dass sich so mancher Künstler gern der GEMA entzieht und ihr aus dem Weg geht. Aber auch Hörer
bestreiten diesen Weg und konsumieren lieber kostenlose Musik oder Musik, die sie direkt bei Künstlern erwerben,
die mit der GEMA nix am Hut haben. Dass hier aber die GEMA sich unter dem Deckmantel fast schon
krimineller Regelungen trotzdem das Geld holt und einen praktisch über den Tisch zieht, wissen die wenigsten,
vor allem die, die im Internet ihre kostenlose Musik anbieten. Aber wie geht das? Wie machen die das?
Warum dürfen die das? Dazu möchte ich ein paar Worte in diesem Blogeintrag verlieren.

https://www.youtube.com/watch?v=r5LXbSVur2o

Gaistreich

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 36
Vereinsmitglied : Kein Mitglied - Gratis
Anmeldedatum : 20.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: AugedesArgos Audioblog

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 17:13


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten