Beastie Boys

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beastie Boys

Beitrag von Admin am Mo 11 Feb 2008, 15:09

Beastie Boys: HipHop-Crossover-Band aus Brooklyn, New York (USA). Mitglieder sind: King Adrock (Adam Horrowitz), Mike D (Mike Diamond), MCA (AdamYauch), DJ Double R (Rick Rubin) 1983-1984, DJ Hurricane (Wendell Fite) seit 1984 und Money Mark (Keyboarder). 1981 von Mike D. und MCA gegründet. Zunächst eher eine Punk/Crossoverformation, 1982 veröffentlichen sie ihre 7" EP "Polly Wog Stew" und die Maxi "Cooky Puss" (1983). Nachdem sich Rick Rubin (DJ Double R) in ihre Band aufnahmen, zeigte sich jedoch schnell ihr Fable für Hiphop. Durch Rick's Beziehungen als Mitbegründer des Def Jam Labels verhalf er den Beasties zu einem Plattenvertrag. Auch Def Jam wurde immer populärer und bald trennte sich Rick Rubin von den BB und wurde durch DJ Hurricane ersetzt. 1984 erschien in dieser Formation die Maxi "Rock Hard" und ein Jahr später waren sie Vorgruppe der Madonna Tour "Like A Virgin". 1986 veröffentlichten sie dann ihr weltweit bekanntes Album "Licenced To Ill", aus dem bis heute so gut wie alle Songs als Single-Auskopplungen auf den Markt kamen und einige gecovered wurden, wie z.B. "Fight For Your Right To Party" oder "No Sleep Till Broklyn".
Vor allem durch ihre Bühnenshow eregten sie die Gemüter auf der ganzen Welt. Gogo-Girls tanzten halb nackt in Käfigen, riesige Phallus-Symbole und tonnenweise Dosenbier gehörten ebenso dazu, wie ihr pöbelhaftes Auftreten. Durch die wirklich gute Promotion des Def Jam Labels und ihre "Skandale" wurden sie so weltweit bekannt. Über 5.000.000 verkaufte Exemplare machten "Licenced To Ill" zu eienm der bestverkauftesten Platten im Jahre 1986. Im darauf folgenden Jahr gingen sie mit Run DMC auf Welttournee und waren von da an nicht mehr aus der Hiphop-Bewegung wegzudenken. Obwohl sie weiß waren und nicht aus ärmlichen Verhältnissen stammten, stieg ihre Akzeptanz innerhalb der Hiphop-Bewegung ständig. Nach der Tournee verstritten sie sich mit Def Jam und setzten sich zunächst in New York (USA) zur Ruhe. 1988 erschien ihr Album "Paul's Boutique" bei Capitol Records. Interessant ist, daß auf dieser Veröffentlichung die musikalische Mutation der Beastie Boys von den "weißen Schreihälsen" zu den "weissen Jungs mit Funk" sehr gut zu hören ist. Die A-Seite greift ihren bisherigen Stil auf, auf der B-Seite sind schon deutlich die "neuen" Beasties zu hören, mit viel Funk und ruhigeren Parts. Schon bald darauf gründeten sie das Grandroyal Label und brachten 1992 das Album "Check Your Head" auf den Markt.
Danach gingen sie abermals auf Tour und MCA begann sich mit dem Buddhismus zu beschäftigen, was für eine wesentlich entschärfte Bühnenshow sorgte und in den folgenden Jahren Videos und Songs stark beeinflußte. 1994 erschien dann ihr "Ill Comunication"-Album, das nicht zuletzt wegen des von Spike Jonze inszenierten "Sabotage"-Videos alle Rekorde brach. Ebenfalls 94 veröffentlichten sie das Album "Some Old Bullshit", das die älteren Stücke der BB enthielt und eher als Hardcore-Album zu bezeichnen ist. Auch die 1996 erschienene EP "Aglio E Oglio" ist sehr Gitarrenlastig und in der Öffentlichkeit wenig bekannt. MCA trat in diesem Jahr zum tibetischen Buddhismus über und Mike D. konzentrierte sich verstärkt auf seine Clubwear-Firma X-Large und das Grandroyal Label. Die Beasties begannen 1997 dann mit den Aufnahmen zu ihrem 1998 erschienen Album "Hello Nasty", das nun mit weniger Gitarren und dafür mit mehr Dub und Soundeffekten zu einem großen Verkaufsschlager avancierte. Ihre Musikvideos erfreuen sich sehr großer Beliebtheit, "Intergalactic" lief schon Wochen vor Erscheinen der Platte auf allen großen Musiksendern rund um die Uhr. Ebenfalls zu dieser Zeit entstand auch die Internet Domäne der Beastie Boys, auf der seither des öfteren exklusiv neue Remixe und Stücke der Band im MP3- oder Real-Audio-Format erscheinen, meist verbunden mit Benefiz-Events für die Befreiung Tibets.


greetz
avatar
Admin
Admin

Männlich
Anzahl der Beiträge : 450
Alter : 57
Ort : Wien
Vereinsmitglied : Vereinsvorstand - Gratis
Anmeldedatum : 14.12.07

Benutzerprofil anzeigen http://www.austrian-hip-hop.at.tf

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten